Brennermodul SP12


Dieses Programmiermodul ist dazu geeignet,AVR-Microcontroller im ISP-Mode nach dem SP12-Protokoll zu programmieren. Es wird mit den abgewinkelten Steckern auf den entsprechenden Steckplatz geschoben. Die Betriebsspannung wird vom Board bezogen. Dazu ist der DIP-Schalter SW5 auf Progon zu stellen! Die ISP-Signale werden auf den Stecker ISPout
 des DEVBOARDs geführt. Zusätzlich liegen sie am 6poligen Wannenstecker auf dem Brennermodul selbst an, sodass dieser auch als eigenständiger Brenner verwendet werden kann.
Die Hardware ist recht einfach gestrickt. Die Signalleitungen, von der LPT kommend, werden über Treiber entkoppelt und dem ISP-Kontakten zugeführt.
Die Verbindung zum PC wird über ein 25poliges SUB-D-Kabel (Stecker/Buchse) ausgeführt, das 1:1 verdrahtet ist. Der Anschluss erfolgt am LPT-Port. Als Software kann theoretisch jedes Brennerprogramm verwendet werden, welches das SP12-Protokoll unterstützt. Getestet wurde AVRDUDE, das auch von winAVR direkt genutzt wird. Die Brennereinstellungen werden dazu im Makefile vorgenommen. Dazu wird unter
Makefileà AVRdude-->SP12 und der verwendete Parallelport ausgewählt.